Isamu Noguchi  (1904 - 1988) war...

Isamu Noguchi (1904 - 1988) war ein US-amerikanischer Bildhauer und Möbeldesigner mit japanischer Herkunft.

Noguchi studierte an der Columbia University, an der Leonardo da Vinci Art School und erhielt zudem ein zweijähriges Guggenheim-Stipendium. Bevor sich Noguchi dem Möbeldesign zuwendete, war er als renommierter Bildhauer, Bühnenbildner und Landschaftsarchitekt tätig. Seine außergewöhnliche Begabung auf dem Gebiet des plastischen Gestaltens ermöglichte ihm eine einzigartige Herangehensweise bei der Konzeption seiner Möbelentwürfe. In seinen Arbeiten verband er geschickt die Ausdrucksformen fernöstlicher Kultur mit den Vorstellungen des europäischen und amerikanischen Designs.

Das berühmteste Möbelstück von Noguchi ist sein Couchtisch. In dem Entwurf spiegelt sich eine einzigartige Formgebung wider, die nur vor dem künstlerischen Hintergrund seines Designers zu verstehen ist. Noguchis Couchtisch vereint eine stilsichere Eleganz mit einer organischen Lebendigkeit, die zuvor nur den Skulpturen des Bildhauers vorbehalten war.